Ansprechpersonen der Projekte im Programm "Schule-Wirtschaft/Arbeitsleben"

Projekte der Bundesländer Ansprechperson/en
Baden-Württemberg
Kreativität und Gestaltung - Innovative Wege der Berufsfindung
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Ansprechpersonen können durch die wissenschaftliche Begleitung des SWA-Programms unter
kontakt@swa-programm.de
erfragt werden.
 
Baden-Württemberg
Stärkung der Persönlichkeit von Hauptschülern mit schwieriger persönlicher und schulischer Biografie im Hinblick auf deren Ausbildungsfähigkeit durch intensive Vernetzung von Schule, Arbeitswelt und jugendrelevanter Institutionen (SUCCESS)
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Ansprechpersonen können durch die wissenschaftliche Begleitung des SWA-Programms unter
kontakt@swa-programm.de
erfragt werden.
 
Baden-Württemberg
Förderung der Teilhabe benachteiligter Mädchen und Frauen an zukunftsfähiger Erstausbildung
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Ansprechpersonen können durch die wissenschaftliche Begleitung des SWA-Programms unter
kontakt@swa-programm.de
erfragt werden.
 
Bayern
Praxisprojekte verzahnen Schule mit Wirtschaft (TheoPrax)
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Ansprechpersonen können durch die wissenschaftliche Begleitung des SWA-Programms unter
kontakt@swa-programm.de
erfragt werden.
 
Berlin
Partner: Schule-Wirtschaft
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Ansprechpersonen können durch die wissenschaftliche Begleitung des SWA-Programms unter
kontakt@swa-programm.de
erfragt werden.
 
Brandenburg
Netzwerk Zukunft
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.

Ansprechpersonen können durch die wissenschaftliche Begleitung des SWA-Programms unter
kontakt@swa-programm.de
erfragt werden.
 
Bremen
bremer agentur schule wirtschaft)
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Ansprechpersonen können durch die wissenschaftliche Begleitung des SWA-Programms unter
kontakt@swa-programm.de
erfragt werden.
 
Bremen
Ökonomisch denken und Handeln lernen - Entwicklung von konzeptionellen Beiträgen zur Berufs- und Studienorientierung
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Ansprechpersonen können durch die wissenschaftliche Begleitung des SWA-Programms unter
kontakt@swa-programm.de
erfragt werden.
 
Bremen
Schule im Lernort Betrieb (SchuB)
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Dr. Winfried Hilbig
winfried.hilbig@daimlerchrysler.com
Tel.: 0421/ 419 219 6
Hans Georg Nicolay
nicolay.bremen@freenet.de
Tel.: 0421/ 361 3029
Hamburg
Zentrum Schule & Wirtschaft
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Ansprechpersonen können durch die wissenschaftliche Begleitung des SWA-Programms unter
kontakt@swa-programm.de
erfragt werden.
 
Hessen
Förderung der Berufswahlreife von Hauptschülerinnen und Hauptschülern durch kontinuierliche Praxistage in Betrieben
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Ansprechpersonen können durch die wissenschaftliche Begleitung des SWA-Programms unter
kontakt@swa-programm.de
erfragt werden.
 
Hessen
Förderung der fachlichen und didaktischen Kompetenz von Lehrkräften im Bereich sozioökonomischer Bildung durch neue, internetgestützte Formen der Lehrerfortbildung
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Ansprechpersonen können durch die wissenschaftliche Begleitung des SWA-Programms unter
kontakt@swa-programm.de
erfragt werden.
 
Hessen
Praxistage in Betrieben - ein Projekt zur Entwicklung und Erprobung eines Ausbildungsmoduls zur Stärkung der Beratungskompetenz von Lehrkräften im Vorbereitungsdienst mit dem Ziel der Förderung der Berufsorientierung und der Ausbildungsfähigkeit von Schülerinnen und Schülern (Lam-BAS)
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Michael Schaub
schaub@lam-bas.de
Tel.: 0561/ 810 114 9
 
Niedersachsen
Berufsorientierung von Schülerinnen und Schülern des Sekundarbereichs I durch Kooperationen zwischen schulischen und außerschulischen Institutionen (KiSBA).
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Ansprechpersonen können durch die wissenschaftliche Begleitung des SWA-Programms unter
kontakt@swa-programm.de
erfragt werden.
 
Nordrhein-Westfalen
Aufbau regionaler Netzwerke zur Verbesserung des Übergangs von der Schule in den Beruf und zur Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen Schulen und der Wirtschaft
(Bielefeld I und Duisburg I)
Recklinghausen (Projekt I)
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Ansprechpersonen können durch die wissenschaftliche Begleitung des SWA-Programms unter
kontakt@swa-programm.de
erfragt werden.
Bielefeld (Projekt I + II):
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Ansprechpersonen können durch die wissenschaftliche Begleitung des SWA-Programms unter
kontakt@swa-programm.de
erfragt werden.
Nordrhein-Westfalen
Modelle der beruflichen Integration von Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe I mit besonderem Förderbedarf durch erhöhte Praxisanteile ("Förderpraktika")
(Bielefeld II und Duisburg II)
Duisburg (Projekt I):
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Ansprechpersonen können durch die wissenschaftliche Begleitung des SWA-Programms unter
kontakt@swa-programm.de
erfragt werden.
Duisburg (Projekt II):
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Ansprechpersonen können durch die wissenschaftliche Begleitung des SWA-Programms unter
kontakt@swa-programm.de
erfragt werden.
 
Nordrhein-Westfalen/ Hessen
Entwicklung der Qualität der Berufsorientierung in Schulen durch Nordrhein-Westfälische und Hessische Transferstellen, Schulberatung und internetgestützte Lehrerfortbildung - Kooperation mit Hamburg / SWA-Nordverbund
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Barbara Koch (Geschäftsführende Koordination)
barbara.koch@uni-bielefeld.de
Tel.: 0521/ 106 313 4
Johannes Kortenbusch
johannes.kortenbusch@uni-bielefeld.de
Tel.: 0521/ 106 311 9
Nordverbund
(Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein)

Flexibilisierungsbausteine und Berufswahlpass: Systematische und konzeptionelle Transferentwicklung und Strukturierung der Zusammenarbeit verschiedener Kooperationspartner
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Ansprechpersonen können durch die wissenschaftliche Begleitung des SWA-Programms unter
kontakt@swa-programm.de
erfragt werden.
 
Rheinland-Pfalz
BORIS - Berufliche Orientierung: Regionale Initiativen zur Schulprofilentwicklung
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Ansprechpersonen können durch die wissenschaftliche Begleitung des SWA-Programms unter
kontakt@swa-programm.de
erfragt werden.
 
Rheinland-Pfalz
Berufliche Orientierung: Regionale Initiativen zur Schulentwicklung, Schwerpunkt: Ganztagsschule/ Migranten (BORIS GTSM)
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Hubert Zöller
Mehmet Kilic
pzboris@rz-online.de
Tel.: 0261/ 952 290 61
 
Rheinland-Pfalz
NetReg: Netzwerk zur praxisorientierten, nachhaltigen Berufswahlvorbereitung und Qualifizierung in der Region
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Ansprechpersonen können durch die wissenschaftliche Begleitung des SWA-Programms unter
kontakt@swa-programm.de
erfragt werden.
 
Rheinland-Pfalz
Herausforderung Hauptschule: Belastungen, Probleme und
Chancen, Qualitätsmanagement als praktische
Schulentwicklung mit dem Ziel, die Startchancen von
Hauptschülerinnen und -schülern in den Beruf zu verbessern.

Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Ansprechpersonen können durch die wissenschaftliche Begleitung des SWA-Programms unter
kontakt@swa-programm.de
erfragt werden.
 
Rheinland-Pfalz
Eltern als Partner der schulischen Berufsorientierung (Herausforderung Hauptschule II)
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Ansprechpersonen können durch die wissenschaftliche Begleitung des SWA-Programms unter
kontakt@swa-programm.de
erfragt werden.
 
Rheinland-Pfalz
Praktische Kompetenzfeststellung an Schulen
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Dr. Patricia Erbeldinger
erbeldinger@uni-trier.de
Tel.: 0651/ 201 473 3
Susanne Mayer
mayers@uni-trier.de
Tel: 0651/ 201 473 5
Saarland
Kooperation mit Unternehmen als Beitrag zur Entwicklung eines Schulprogramms (KOUS)
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Ansprechpersonen können durch die wissenschaftliche Begleitung des SWA-Programms unter
kontakt@swa-programm.de
erfragt werden.
 
Sachsen
Sozial Handeln - Sozial tätig sein - sich engagieren
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Ansprechpersonen können durch die wissenschaftliche Begleitung des SWA-Programms unter
kontakt@swa-programm.de
erfragt werden.
 
Sachsen
Berufsorientierung - Netzwerke - Ganztagsangebote (BONG-Q)
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Ansprechpersonen können durch die wissenschaftliche Begleitung des SWA-Programms unter
kontakt@swa-programm.de
erfragt werden.
 
Sachsen-Anhalt
Mentorensystem als Netzwerk von Schule, Wirtschaft, Hochschule zur Förderung der Berufswahlorientierung (MentoNet)
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Ansprechpersonen können durch die wissenschaftliche Begleitung des SWA-Programms unter
kontakt@swa-programm.de
erfragt werden.
 
Schleswig-Holstein und Hamburg
Erweiterte Berufsorientierung im System Schule (EBISS)
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Ansprechpersonen können durch die wissenschaftliche Begleitung des SWA-Programms unter
kontakt@swa-programm.de
erfragt werden.
 
Schleswig-Holstein und Hamburg
Erweiterte Berufsorientierung im System Schule (EBISS II)
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Ansprechpersonen können durch die wissenschaftliche Begleitung des SWA-Programms unter
kontakt@swa-programm.de
erfragt werden.
 
Thüringen
Berufswahlentscheidung als Bestandteil des Lebenskonzepts
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Ansprechpersonen können durch die wissenschaftliche Begleitung des SWA-Programms unter
kontakt@swa-programm.de
erfragt werden.
 
Transverbund
(Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg)

Transferagenturen im Verbund
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Berlin:
Susanne Schmidtpott
schmidtpott@psw-berlin.de
Tel.: 030/ 547 109 91
 
Brandenburg:
Beate Günther
guenther@netzwerkzukunft.de
Tel.: 0331/ 704 994 5
 
Bremen:
Britta Düsterhoff
bduesterhoff@lis.bremen.de
Tel.: 0421/ 361 144 36
 
Hamburg:
Bringfriede Kahrs
bringfriede.kahrs@li-hamburg.de
Tel.: 040/ 428 012 581
 
     
Verbundprojekt
(Brandenburg/ Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern/ Rheinland-Pfalz/ Schleswig-Holstein)

Startpunkt Schule: Bildungs- und Berufsbiographie entwickeln
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Koordinator Verbundprojekt und Hamburg:
Thomas Albrecht
thomas.albrecht@bbs.hamburg.de
Tel.: 040/ 428 633 313
 
Brandenburg:
Andrea Griese-Pelikan
griese@netzwerkzukunft.de
Tel.: 0331/ 704 994 6
 
Mecklenburg-Vorpommern:
Meike Bettin
meike.bettin@t-online.de
Tel.: 03843/ 331 044
 
Rheinland-Pfalz:
Christine Schrodin
schrodin@gmx.de
Tel.: 0261/ 252 290 61
 
Schleswig-Holstein:
Urte Colmorgen-Kling
urte.colmorgen-kling@mbf.landsh.de
Tel.: 0431/ 988 224 4
 
     
Projekte der Sozialpartner Ansprechperson/en
Verbundprojekt
Sachsen-Anhalt/ Thüringen
Etablierung von Koordinierungsstellen in Thüringen und Sachsen-Anhalt zur Unterstützung der kontinuierlichen Zusammenarbeit zwischen Schulen und regionaler Wirtschaft
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Sachsen-Anhalt:
Michael Schulz
Michael.Schulz@bdu-international.de
Tel.: 0391/ 598 173 3
Thüringen:
Janine Bromnitz
janine.bromnitz@bwtw.de
Tel.: 0361/ 601 553 41
 
Deutscher Gewerkschaftsbund
Entwicklung eines
e-learning-Portals Berufsweltorientierung

Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Ansprechpersonen können durch die wissenschaftliche Begleitung des SWA-Programms unter
kontakt@swa-programm.de
erfragt werden.
 
Stiftung der Deutschen Wirtschaft
Trans-Job
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Ansprechpersonen können durch die wissenschaftliche Begleitung des SWA-Programms unter
kontakt@swa-programm.de
erfragt werden.
 
Stiftung der Deutschen Wirtschaft
Mit MINT zum Beruf
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Ansprechpersonen können durch die wissenschaftliche Begleitung des SWA-Programms unter
kontakt@swa-programm.de
erfragt werden.
 
Stiftung der Deutschen Wirtschaft
Ganztagsschulen gestalten - Kooperation schafft Zukunft
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Jörg Matern
j.matern@sdw.org
Tel.: 030/ 278 906 0
 
ver.di
Perspektive.Plus II
Der Förderzeitraum des Projekts ist bereits abgeschlossen.
Ansprechpersonen können durch die wissenschaftliche Begleitung des SWA-Programms unter
kontakt@swa-programm.de
erfragt werden.
 
ver.di
Perspektive.Plus III
Der Förderzeitraum des Projekts endet am 31.12.2007.
Sabine Daß
sabine.dass@verdi.de
Tel.: 030/ 695 623 63
 

Seitenanfang

  
SWA wurde gefördert von