Lernen mit Ziel

Pressemeldung vom 07.11.2001
Flensburger Tageblatt, S.16

Programm des Bildungsministeriums: Lernen mit Ziel

(ft) Die Universität Flensburg betreut in Zusammenarbeit mit der Hochschule Bielefeld ein Programm des Bildungsministeriums. Ziel der Aktion "Schule, Wirtschaft/ Arbeitsleben" ist es, Jugendlichen den Übergang von der Schule in das Berufsleben zu erleichtern. Umgesetzt werden soll das durch ein besseres Zusammenspiel von Schulen, weiterführenden Bildungseinrichtungen, Unternehmen, Gewerkschaften, Arbeitsverwaltungen und Kommunen. Bundesweit werden derzeit 31 Projekte gefördert. Neben der wissenschaftlichen Beratung sorgen die Universitäten auch für eine Vernetzung der Projekte auf einer Internet-Plattform.
Schleswig-Holstein ist mit drei Projekten beteiligt. Um den Schülern den Berufseinstieg zu erleichtern wurde beispielsweise ein "Berufswahlpass" entwickelt, in dem Schüler ihre Lernergebnisse dokumentieren An diesem Projekt sind auch die Löhmann- und die Pestalozzischule in Flensburg beteiligt.
Auch das Fördergymnasium engagiert sich und macht beim "Trans-Job" Projekt mit. Hier geht es darum, Schüler auf lebenslanges Lernen und Flexibilität vorzubereiten. Das geschieht unter anderem in praxisorientierten Unterrichtseinheiten und Betriebspraktika.
Die wissenschaftliche Begleitung der Projekte lädt zweimal pro Jahr zu einer Fachtagung ein. Vertreter aller geförderten Aktionen stellen dort die Arbeitsergebnisse vor.

  
SWA wurde gefördert von